FOTO: © Esra Gülmen / Deutsches Theater

Autor:innentheatertage 2022

Festival der Neuen Dramatik
25. Ausgabe

Drei Uraufführungen, neun Berlin-Premieren, ein Vierteljahrhundert Neue Dramatik: Vom 8. bis 18. Juni 2022 herrscht Hochbetrieb auf allen Bühnen des Deutschen Theaters Berlin. Die Autor:innentheatertage bieten einen Blick auf das lebendige Theater der Gegenwart und präsentieren an zehn Tagen neue Stücke in hochkarätigen Inszenierungen aus dem deutschsprachigen Raum erstmals in Berlin. Traditionell liegt der Höhepunkt der Autor:innentheatertage am Ende des Festivals: In der „Langen Nacht der Autor:innen“ am 18. Juni kommen drei neue Theatertexte zur Uraufführung. Die drei Juror:innen des Festivals – der Dramatiker Ferdinand Schmalz, die Schauspielerin Julischka Eichel und die Musikerin und Theatermacherin Christiane Rösinger – haben in einem Stückewettbewerb aus knapp 200 Einsendungen drei Theatertexte ausgewählt, die das Deutsche Theater gemeinsam mit dem Schauspiel Leipzig und dem Schauspielhaus Graz auf drei Bühnen zur Uraufführung bringt. Die drei Gewinnertexte stammen in diesem Jahr von Raphaela Bardutzky, Paula Thielecke und Alexander Stutz. Ein weiterer Text, geschrieben von Amir Gudarzi, wird als Lesung vorgestellt.
Als Countdown zur „Langen Nacht” präsentieren die Autor:innentheatertage weitere, wichtige Theatertexte in acht analogen Gastspielen und einem Filmstreaming. Preisgekrönte Starautor:innen und wichtige Nachwuchsdramatiker:innen sind über die Dauer von elf Tagen Gäste der Autor:innentheatertage. Begegnungen, ins Gespräch kommen – übers Schreiben, übers Theater, über die Welt, wie sie nicht ist und wie sie sein sollte. Denn zu besprechen gibt es viel. 
Aber die Autor:innentheatertage sind schon immer mehr als das: ein erleuchteter Theatervorplatz, Musik und Festivalbar, das Klassentreffen der beständig wachsenden ATT-Autor:innenfamilie, der Ort für Entdeckungen und für Fachsimpeleien, ein Treffpunkt für die Berliner:innen, ein Fest für Zeitgenoss:innen, elf Tage und elf Nächte Gegenwart. 
Wir werden da sein.

Autor:innentheatertage 2022
Schumannstraße 13A,,
10117 Berlin