Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Orangerie-Theater

HAIRY ! Der maskierte Friseur

Keine Lust auf langes Suchen im Browser?
Die besten Rausgeh-Tipps in der

Rausgegangen App!

Das sagt der Veranstalter:


Tanztheater
mit Adrián Castelló und Laura Leora Witzleben
Eine Koproduktion mit dem Orangerie Theater KÖLN

Premiere 18. Juni 2020 Orangerie-Theater Köln
Haare machen Spaß, Haare geben Identität, wer die Frisur wechselt, wird ein neuer Mensch, gerade in diesen Zeiten.
Transformationen & Rituale ums Haar aus dem Alltag und aus der Mythologie, getanzt mit einem übersinnlichen Lächeln.
Zitierte klassische Gemälde, Neue und Klassische Musik, Choreografie und digitale Projektionen verschmelzen zu einer mehr-sinnigen Tanz-Inszenierung.
HAIRY zeigt das offene Haar im kulturhistorischen Kontext und den verrückten Friseur mit Visier und Maske.

Restfell oder Schönheitsideal - Haare faszinierten den Menschen seit jeher - Wir sprechen mit unseren Frisueren über unsere Einstellungen, unseren Beruf, unsere Vorlieben - Der neue Schnitt ist ein Symbol für Kraft, Sexualität, politische Gesinnung. Wer hätte mehr Macht über unsere Identität, als der Friseur. Wir haben ihn vermisst - jetzt ist er zurück, wenn auch maskiert. Ein vergessener auferstandener Gott? Ein swingender Kerl in Lederschürze? Ein Superheld, der bescheid weiß, wem was steht. Tanzend räumt er den Laden um: Die einzige Kundin, die er heute erwartet, ist Medusa - ihre Superkraft hat sie in den Haaren, die sie hassen und fürchten, nennen sie Schlangenhaupt. Der maskierte Frisuer zerstört die Spiegel und wartet auf die Kundin, die ihre Kraft offen trägt. Uppercut? Longbob? Bob? Bitte nur die Spitzen! Ihr Duo des Vertrauens tanzen sie einander umkreisend auf der Klinge des Rasierers.
TANZ: Adrián Castelló, Laura Leora Witzleben, VIDEO-ART Ivó Kovács LICHT Jan Wiesbrock – Kristóf Szabó, GRAFIK Klaus A. Burth CHOREOGRAFIE Kristóf Szabó und die Tänzer* KONZEPT STAGE-SET, KOSTÜM & REGIE Kristóf Szabó
Weitere Spieltermine: 19, 20, 21. Juni 2020 jeweils 20 Uhr am Sonntag 18 Uhr https://www.orangerie-theater.de/programm/ Orangerie-Theater Köln

Dauer: ca. 60 Minuten.
19,00 € / 12,00 € erm. (+1,90 Vvsteuer über Offticket)

Kartenreservierungen für die Premiere über:
info@orangerie-theater.de

Karten für die weiteren Spieltermine ausschließlich über :
https://offticket.de/veranstaltungen/orangerie-theater

Die hygienischen Maßnahmen und Verordnungen aufgrund Covid-19 werden selbstverständlich eingehalten!

Wir freuen uns auf Euch!

Gefördert von Stadt Köln Kulturamt
Eine Koproduktion mit dem Orangerie Theater
Das F.A.C.E.Ensemble wird 2020 von der RheinEnergieStiftung Kultur gefördert

Wann?

18.-21.06.2020

Wo?

Orangerie-Theater
Volksgartenstraße 25
5 Min. von der Haltestelle Ulrepforte (Linien 15, 16)

Wieviel?

12-19€