Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Restaurant Curva Est, Sieboldstraße 4, 81669 München

Overland - Mit dem Buschflugzeug von Alaska nach Feuerland

Was erwartet dich?

Mach dich bereit auf eine Reise gegen den Wind: In 180 Tagen von Alaska nach Feuerland - also von ganz ganz oben nach ganz ganz unten. Ein großer Traum, den sich Red Bull X-Alps Athlet und Abenteuerpilot Paul Guschlbauer und seine Frau Magdalena erfüllen. Mit Gleitschirmen im Gepäck wollen sie die Welt von oben sehen - die längste Strecke der Welt. Mit ihrem Buschflugzeug hatten sie die unglaubliche Chance, an fast jedem Ort zu landen und wieder zu starten, was ihnen unvergessliche Augenblicke auf hohen Berggipfeln, Tälern, an wunderschönen Stränden und im Dschungel verschaffen konnte. Na, neugierig? Dann spitze deine Ohren, lass dir dieses Event nicht entgehen und finde heraus, wie die zwei Abenteurer die gesamte Zeit von Norden bis nach Süden erlebt haben - und das aus eigener (Vogel-)Perspektive.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an: 

🎯 Eintritt frei
🎯 Beginn 19:00 - ca. 21:30 Uhr 
🎯 Wer vorher vor Ort essen möchte, möge gern etwas früher erscheinen
🎯 Verbindliche Anmeldungen unter: https://doodle.com/poll/bmc56fitw6qfmw2a
🎯 Bis 12.1.2020 absagen/austragen per Mail an vorstand1@bodenlos.de
🎯 Nur Platz für 110 Personen, also ranhalten!
🎯 Mehr Infos unter: http://fly-overland.com/

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Das sagt der Veranstalter:

180 Tage gegen den Wind
Von Alaska nach Feuerland reisen, von ganz oben nach ganz unten am Globus! Die längste Strecke, die unsere Erde über Land zu bieten hat! Das war der Traum. Aber nicht irgendwie. Paul Guschlbauer, Red Bull X-Alps Athlet (mehrfach unter den Top 3) und Abenteuerpilot, wollte die Welt von oben sehen und fliegen um zu fliegen. Mit zwei Gleitschirmen im Gepäck nützt er jede Möglichkeit um neue Fluggebiete zu entdecken. In der Vogelperspektive erleben er und seine Frau Magdalena ganz Nord- und Südamerika. Das Fluggerät (eine 1956er Piper Supercub) wurde gebaut, um fast überall landen und starten zu können – auf Berggipfeln, in Tälern, an Stränden und im Dschungel. In diesem 60 Jahre alten Buschflugzeug fliegen sie 20.000 km – 180 Tage lang immer der Sonne nach. Eine Reise mit allen Großartigkeiten und Herausforderungen, die einen begleiten, wenn man zu zweit gegen den Strom schwimmt (bzw. fliegt). http://fly-overland.com/

Ort: Restaurant Curva Est, Sieboldstraße 4, 81669 München
Start: 19:00 Uhr (Teilnehmer, die Essen wollen, wenn möglich etwas früher kommen)
Ende: ca. 21:30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos.

verbindliche Anmeldungen unter: https://doodle.com/poll/bmc56fitw6qfmw2a

!!!!Nur verbindliche Anmeldungen mit Vor- und Nachnamen (alles andere wird gelöscht). Wer kurzfristig doch keine Zeit hat, bis 12.01.2020 absagen/austragen per Mail an vorstand1@bodenlos.de. Wir haben nur Platz für 110 Personen!!!!

Wo?

Restaurant Curva Est, Sieboldstraße 4, 81669 München


Wieviel?

kostenlos/Anmeldung erwünscht