Unternehmungen

Hast du immer einen Riecher für die neusten Trends? Dann ist unser Blog ganz sicher ein brandheißer Tipp für dich. Viel Spaß beim Stöbern

Tipps für die Woche

Tipps für die Woche
None

AUS 2 WIRD 1: MUNICHMAG HEIßT JETZT RAUSGEGANGEN.

AUS 2 WIRD 1: MUNICHMAG HEIßT JETZT RAUSGEGANGEN.
München kann so viel mehr als Bussi, Bussi und Schickeria. Das ist unser Mantra. MunichMag eine Ode an das bayerische, kulturelle Epizentrum. Minga. Die Stadt an der Isar, das Tor zur Welt, das für uns und viele von euch einfach ein Zuhause ist. Apropos Zuhause: MunichMag hat über 6 Jahre die besten Eventtipps und Blogartikel zwischen Hoch-, Off- und Clubkultur beheimatet. Wo lässt es sich gut an der Isar schwimmen? Welche veganen Restaurants solltest du nicht verpassen? Auf welchen Konzerten darf gefeiert werden? Immer parat – Webseite, Facebook, Instagram & Telegram. Wir wollen allen Münchner:innen zeigen, dass Ausgehen, das Schönste auf der ganzen Welt ist. Es macht uns glücklich und zu besseren Menschen. Wir verarbeiten damit den Alltag und schaffen es so, das Gesehene und Erlebte zu reflektieren. Wir leben für das Rausgehen.Helmut Dietl sagte eins: “A bisserl was geht immer.” So sehen wir das auch. Deswegen wird MunichMag noch schöner, besser und größer. Ab dem 30.8.2022 wird das grüne Gewand abgelegt und die Rausgegangen Abendkleidung gebügelt und aufgetragen. MunichMag heißt ab dann Rausgegangen München. Servus!Was bedeutet das? Seit Juni 2022 gehört MunichMag ja nun offiziell zu Rausgegangen, wir berichteten. Rausgegangen ist DIE Plattform für Events. Was auch immer heute passiert, egal ob Theater, Gästeliste für ein Konzert, Musical, Ausstellung, Pop Festival ohne Eintritt, Comedy oder Museum - wir wissen Bescheid und du somit auch. Wir recherchieren alle Veranstaltungen in München und schlagen dir dann die Events vor, die wir am besten finden. Sorgfältig ausgewählt, unbestechlich - und das jeden Tag. Wie bei Munich Mag findest du bei uns Tagestipps und auch sonst herrlich kuratierte Highlights aus unserer Lieblingsstadt an der Isar. Auch den Blog musst du nicht vermissen. Alle, aber wirklich alle, Artikel von Munich Mag findest du nun bei Rausgegangen München im Blog. What’s new?Unsere liebsten Tagestipps direkt oben auf einen Blick Das alles nicht nur auf der Webseite, sondern in der schönsten App der Welt. DIE Rausgegangen App, kostenlos und immer dabeiErstelle dir einen kostenlosen Account und mit etwas Glück gewinnst du heiß begehrte Gästelistenplätze, auch für ausverkaufte EventsAlles ist nun mehrere Wochen im Voraus planbar mit der Kalender-, Karten- & Merken-FunktionFolge Künstler:innen, Locations & Veranstaltenden, sodass du immer auf dem neuesten Stand bleibstDer Instagram-Kanal von MunichMag wird rausgegangenmuenchen heißenDer Facebook-Kanal von MunichMag wird Rausgegangen München heißenAlle Blogartikel, Events & Seiten von MunichMag werden auf das entsprechende Seite von Rausgegangen München weitergeleitetWo kann ich mir die App runterladen? Die App findest du im App Store von Apple oder Google Playstore. Welchen Seiten muss ich folgen? Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst und nichts verpasst. Folge uns hier auf Instagram, hier auf Facebook, melde dich hier auf der Webseite an und erstelle einen Account und erhalte den wöchentlich Newsletter.Wie erstelle ich mir einen Account? Der Account ist das Herz und Highlight von Rausgegangen. Deine personalisierte Westentasche der Münchner Kulturszene. Oben rechts kannst du dich anmelden, wir brauchen nur deine Mailadresse und ein Passwort und schon kann es losgehen. Merke dir Events, gewinne Gästeliste und krieg vor allen anderen Bescheid, was in München abgeht. Deine Freund:innen werden dich lieben.Was verändert sich? Nix, nur der Name. Also, egal ob Tacken, Fuchs, Zwanni, Fuffi oder´n Hunni, der Groschen ist gefallen. Join the joyride. MunichMag goes Rausgegangen. Teile des Teams bleiben natürlich an Board.  Von München bis zur Alpengrenze: Erzähl es allen weiter. Falls du doch noch eine Frage hast oder Liebesbriefe schicken willst – schreib eine Mail an muenchen@rausgegangen.de. 

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende
None

Sonnenuntergang schauen in München

Sonnenuntergang schauen in München
Unsere liebsten Orte zum Sonnenuntergang schauen haben wir in diesem Artikel für euch aufgelistet. In diesem Sinne: Happy sundownern! © Anastasia Schel HackerbrückeInsta-Gold, gut für's Fernweh, KletterkünstlerDie Hackerbrücke ist ein echter Klassiker, was Feierabendbier und Sonnenuntergang in München anbetrifft. Auf der Stahl-Brücke sitzt man zwar nicht wirklich gemütlich, aber der Ausblick ist die Kletterarbeit jedes mal wieder wert. Einzige Voraussetzung: Ihr solltet unbedingt schwindelfrei sein, wenn ihr euch auf das Brückengeländer setzt und den Bier-Konsum in Maßen halten, damit ihr auch sicher wieder runterkommt. Und im Sommer lieber früher kommen, denn wie gesagt, die Hackerbrücke ist ein echter Hotspot für alle Sundowner-Fans.Wo: S-Bahn Station Hackerbrücke © Annika Wagner FriedensengelTinder-Dates, Bogenhausen-SchickWie viele Tinder-Dates am Friedensengel wohl schon stattgefunden haben? Kann man wahrscheinlich gar nicht mehr zählen. Aber der 38 Meter hohe Friedensengel bietet einem einfach das komplette Romance-Paket: Blick auf die Stadt, Isarnähe und Sonnenstrahlen bis zur letzten Minute. Wenn ihr dort Sundownern geht, bitte die Decke für's Spatzl nicht vergessen, der Steinboden kann doch ganz schnell mal kalt werden.Wo: Prinzregentenstraße © Luba Schwirtz OlympiabergKonzerte for free, Picknick-Hotspot, Drama-HimmelWenn man den leichten Anstieg auf den Olympiaberg erstmal geschafft hat, wird man mit einem Blick über den ganzen Olypark belohnt. In Sicht- und vor allem in Hörweite ist dabei auch das Olympiastadion. Sobald also dort wieder Konzerte stattfinden (wann auch immer das sein wird) und euch die Tickets zu teuer sind oder euch auch "Reihe Olympiaberg" reicht, nichts wie rauf da. Ausgestattet mit einer Decke zum Sitzen, einer weiteren zum Zudecken und der ein oder anderen Flasche Wein haben wir hier schon unvergessliche Abende unter anderem mit Ed Sheeran und Bon Jovi erlebt. Was will man mehr!Wo: Bushaltestelle Ackermannbogen oder U-Bahn Station Olympiazentrum Alte Utting Schiffs-Romantik, Sonnendeck, GastroDas Schiff auf der Brücke an der Lagerhausstraße ist im Münchner Kulturbetrieb schon gar nicht mehr wegzudenken. Und auch hier hat man einen wunderbaren Blick über München und kann sich auf dem Sonnendeck rekeln. Großer Pluspunkt: die Alte Utting verfügt über ein vielfältiges Gastro-Angebot (und Toiletten!) und eignet sich deswegen sehr gut für spontane Sonnenuntergänge mit Freunden. Decke und Getränke könnt ihr nämlich hier zuhause lassen.Wo: Lagerhausstraße 15 © Gini Zahn LuitpoldparkKleiner Bruder vom Olypark, Alpenpanorama, not so busyDen Luitpoldpark im Nordwesten der Stadt kann man schnell mal vergessen. Dabei ist die Grünanlage nicht nur ein beliebter Hotspot für Läufer, sondern lässt einem bei gutem Wetter auch einen Blick auf die Berge erhaschen. Dafür müsst ihr allerdings den Luitpoldhügel erklimmen. Wenn das geschafft ist, belohnt der Blick über die Stadt – der manchmal sogar bis in die Alpen reicht.Wo: Brunnerstraße 2 MonopterosEnglischer Garten, Insta-Klassiker, TourisMittendrin im Englischen Garten liegt wohl eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt – der Monopteros. Den ganzen Tag über ist der kleine Rundtempel auf dem Hügel von Menschen bevölkert – und das wird auch zu Sonnenuntergangs-Zeiten nicht besser. Aber wenn man eh in der Nähe ist, kann man sich den Blick durchaus mal geben. Im Milchhäusl oder im Fräulein Grüneis könnt ihr euch noch mit Snacks und kalten Getränken ausstatten und dann die Kamera bereit halten.Wo: Südlicher Teil des Englischen Gartens Nymphenburger SchlossSchloss-Romantik, Schwäne, was für große LiebesgeständnisseFür alle, denen eine untergehende Sonne als Romance-Faktor nicht reicht: packt noch ein Schloss obendrauf und das RomCom-Szenario ist perfekt. Deswegen Picknickdecke und Rotwein und Käse einpacken, auf zum Nymphenburger Schloss und einen königlichen Abend inklusive Schwäne genießen.Wo: Schloss Nymphenburg 1 KönigsplatzStufen-Romantik, Isar-Athen, StudisStudierende, so weit das Auge reicht –  die TUM liegt ja gleich ums Eck (zumindest vor Corona). Und die verbringen unabhängig von Sonnenuntergängen gerne Zeit auf dem Königsplatz. Denn hier hat man nicht nur Platz, sondern kann beispielsweise auch eine Runde TT zocken. Noch ein heißer Tipp: Wein für das abendliche Spektakel könnt ihr euch im Von&Zu in der Luisenstraße holen.Wo: Königsplatz 1  MaximilianeumLandtag, auf der Mauer sitzen, gleich ums Eck der IsarAm Landtag kann man nicht nur sehr gut mit der Tram vorbeifahren und Nicht-Münchner:innen beeindrucken, sondern hier kann man sich auch auf die Mauer setzen und der Sonne beim Untergehen zuschauen – die Maximilianstraße zu Füßen und die Abendsonne im Gesicht. Pluspunkt: die Isar ist einen Katzensprung entfernt, falls ihr in einer lauen Sommernacht nach dem Sonnenuntergang noch nicht nach Hause gehen wollt.Wo: Max-Planck-Straße 1

Unsere Konzert-Highlights im August

Unsere Konzert-Highlights im August
Sommer, Sonne, Konzerte - die Zweite! Damit auch ihr das Beste aus dieser wunderbaren Jahreszeit rausholen könnt, präsentieren wir euch unsere Highlights in Sachen Livemusik im August! Und natürlich winken auch viele Gästelistenplätze, wenn ihr Glück habt. Konzert Only The Poets Donnerstag, 04.08.2022 20:30 Uhr 38,60 € Strom Für Fans von: Indie, Bands aus UKDie gängige Beschreibung um Only the Poets zu beschreiben lautet wohl "Blur und Prince treffen sich zum Indie-Tanz". Wer denkt, er:sie kennt schon alles, was Großbritannien an Indie-Musik zu bieten hat, macht sich jetzt bereit für diese vierköpfige Band! Only the Poets sind zum ersten Mal unterwegs in Deutschland und möchten natürlich nicht ohne eine neue Fanbase wieder gehen. Zum Event Konzert Metronomy Dienstag, 09.08.2022 20:00 Uhr 42,25 € Backstage Barrierefrei Für Fans von: Indie-Pop, Indietronic, Musik aus UKZehn Jahre ist es her, dass Metronomy ihr bahnbrechendes Album "The English Riviera" veröffentlicht haben. Mit Floorfillern wie "The Look", "The Bay" und "Everything Goes My Way" ist dieses Album einer der Gründe, warum wir Metronomy zu den maßgeblichen Indie-Pop-Bands der Geschichte zählen. Metronomy veröffentlichen zum Jubiläum einen Re-Release mit teils unveröffentlichten Bonustracks. Wir stoßen auf die nächsten zehn Jahre an und wünschen uns Metronomy forever!Tickets gewinnen bei Rausgegangen: Zum Gewinnspiel Zum Event Konzert Friends of Gas Donnerstag, 11.08.2022 20:00 Uhr 18,60 € Milla Für Fans von: Münchner Locals, Post-Punk, Konzerten in der Milla"Den Schmutz der Straße auf die Bühne bringen“, so hat der im Juli 2016 verstorbene New Yorker Musiker Alan Vega einmal die Idee der Liveauftritte seines Duos Suicide beschrieben. Wer einmal die Münchener Band FRIENDS OF GAS live gesehen hat, wird bestätigen können, dass auch diese fünf Musiker:innen den ganzen Dreck von draußen mit auf die Bühne bringen. Oder gleich einen brennenden Wald!Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze: Zum Gewinnspiel Zum Event Konzert The Slow Show Montag, 15.08.2022 20:00 Uhr 34,30 € Strom Für Fans von: Indie-Pop, Made in UK, Konzerten an FeiertagenNeues Jahr, viertes Studioalbum: The Slow Show haben für euch im Strom viele neue Songs dabei. Und auch wenn noch nicht ganz klar ist, wie sie klingen werden – wir wissen doch, dass es nach den bisherigen Werken nur großartig werden kann.Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze: Zum Gewinnspiel Zum Event Festival, Konzert Echelon Festival Freitag, 19.08.2022 -Sonntag, 21.08.2022 Ab 47,90 € Ehemalige US-Kaserne Für Fans von: Elektronischer Musik, besonderen Locations, RavesMitte August wird in der ehemaligen US-Kaserne in Bad Aibling das ganze Wochenende getanzt! Denn das Echelon Festival freut sich auf seine Rückkehr und bietet wieder ein fabelhaftes Line Up für alle Fans von elektronischer Tanzmusik. Mit einem atemberaubenden Blick auf das Bergpanorama der Alpen könnt ihr an drei Tagen auf zwei riesigen Indoor-Floors sowie einem großen Outdoor-Bereich durchraven. Des Weiteren wurde das Festival noch um einen größeren Campingbereich und neuen Attraktionen erweitert. Let's be weird again – together! Zum Event Konzert Faber © Faber Dienstag, 23.08.2022 -Donnerstag, 25.08.2022 38,25 € Tonhalle Für Fans von: Musik aus der Schweiz, Singer/Songwritern, maximaler GefühlsachterbahnFaber, die Zweite! Dieser Schweizer Singer/Songwriter hat eine ungebrochen wachsende Fanbase! Wenn man ihn denn auch mal selbst live sieht, versteht man warum: Bei Faber entstehen Lieder, die ein Spiegel der Gesellschaft sind, aber gleichzeitig mehr denn je auch von den persönlichen Befindlichkeiten und aus dem Leben dessen erzählen, der sie singt. Weil das eine das andere bedingt, wir alle ein Produkt der Gesellschaft sind, in der wir leben und diese gleichzeitig mitgestalten. Insofern gelingt Faber die höchste Kunst des Pop: aus eher introspektiven Betrachtungen und eigenem Erleben zu Momenten von universeller Gültigkeit zu gelangen. Und das wird er in der Tonhalle gleich an drei Tagen hintereinander bestens unter Beweis stellen.Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze für jeden Tag: Zum Gewinnspiel Zum Event Konzert Leoniden Mittwoch, 24.08.2022 20:00 Uhr Ausverkauft € Muffathalle Für Fans von: Indie Rock, Musik made in Germany, Songs zum Lauthals-mitsingenBei den Leoniden gibt es nicht, was es nicht gibt. Zum Beispiel dass die Band auch nach über 200 Konzerten einfach nicht müde ist. Sie setzen sogar einen drauf und gehen auf ihre bisher größte Tour! Das Ganze nennen sie dann ganz einfach „Looping“. Freut euch auf jeden Fall auf Indie-Rock-Hymnen wie „Kids“, „Nevermind“ und „Sisters“, strahlende Popsongs voller kinetischer Energie und vor allen Dingen darauf, wenn ihr, das Publikum, zum Kollektiv werdet. Die Grenzen zwischen Band und Zuschauer:innen werden auch dieses Mal verschwimmen. Die Leoniden werden niemals müde und dafür muss man sie einfach feiern. Am Besten in der Muffathalle! Das Konzert ist übrigens ausverkauft.Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze: Zum Gewinnspiel Zum Event Party, Open Air, Festival, Club-Event Back to the Woods Festival © Hytide GmbH Samstag, 27.08.2022 12:00 bis 01:00 Uhr 37 € Garching Forschungszentrum Für Fans von: Elektronischer Musik abseits des Mainstreams, TagesravesNach Schall im Schilf geht's nun weiter mit Back to the Woods! Und wieder zieht es uns dafür nach Garching raus. Genauer gesagt auf das Campus-Gelände der TU München, das am Samstag zum Place to Be wird. Auf vier Floors werdet ihr hier von unterschiedlichen elektronischen Künstler:innen beschallt. Und wer dann noch nicht genug hat, kann zur Aftershow Party in den BLITZ Club ziehen. Zum Event Konzert Der Nino aus Wien Sonntag, 28.08.2022 20:00 Uhr 29,60 € Deutsches Museum Für Fans von: Österreichischem Schmäh, Bob DylanAm Sonntagabend könnt ihr unter freiem Himmel ein Konzert von Nino aus Wien genießen. Der österreichische Liedermacher und Literat tritt auf der Museumsinsel auf und holt damit das ausgefallene Konzert nach. Der "Bob Dylan vom Praterstern" ist für seinen Wiener Schmäh und seine charmanten, aber ehrlichen Texte bekannt. Österreichischer Sound, wie wir ihn mögen – roh, unterhaltsam und auch mal melancholisch.Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze: Zum Gewinnspiel Zum Event Konzert Maeckes & Die Katastrophen Mittwoch, 31.08.2022 20:00 Uhr 29,90 € Backstage Barrierefrei Für Fans von: den Orsons, deepen TextenMaeckes hat ein neues Album gemacht. "POOL" ist sein Of-Age-Moment: Die elf Songs handeln von der Liebe, von der trügerischen Kraft der Gewissheit und vom Ankommen, das nie kommen wird. Maeckes ist einer der prägenden Liedermacher und Musikneudenker unserer Zeit. Seit mehr als 15 Jahren schreibt er Songs wie niemand sonst in diesem Land. Maeckes' Musik ist mal abgründig und mal albern, mal mega-meta und mal von ganz und gar entwaffnender Verletzlichkeit. Meistens ist sie all das zur selben Zeit. Tickets gewinnen bei Rausgegangen : Zum Gewinnspiel! Zum Event

Tretbootfahren in und um München

Tretbootfahren in und um München
Zurück zu den Klassikern: Tretbootfahren! Wo das in und um München gut geht, verraten wir euch in diesem Artikel. Schwabing Bootsverleih Kleinhesseloher See Bootsverleih Kleinhesseloher See Kleinhesselohe 4 80802 München Eintritt 30 Minuten 10€ 089 338353 In die Pedale treten mitten im Englischen Garten. Am Kleinhesseloher See (direkt neben dem Seehaus im südlichen Teil des Englischen Gartens) ist das möglich. Ihr könnt euch gemütlich treiben lassen oder workoutmäßig um die kleine Insel treten. Klitzekleiner Nachteil: Plantschen und schwimmen dürft ihr im Kleinhesseloher See leider nicht. Aber: Wer den Bootsausflug mit Sport kombinieren mag, geht einfach davor oder danach mit Freund:innen im Englischen Garten joggen, Yoga machen, picknicken oder biergarteln. Alle Infos zu diesem Ort Freizeit- und Sportanlage Bootsverleih im Olympiapark Bootsverleih im Olympiapark Spiridon-Louis-Ring 7 80809 München Öffnungszeiten Montag bis Freitag ab 13:00 Uhr – bis eine Stunde vor dem Sonnenuntergang Samstag, Sonntag & Feiertage ab 11:00 Uhr – bis eine Stunde vor dem Sonnenuntergang Webseite Einmal Schwan sein bitte! Das ist im Olysee möglich. Mitten im Olympiapark kann man nämlich nicht nur zwischen quakenden Enten und schnatternden Gänsen Tret- und Ruderboot fahren, sondern auch noch im exklusiven Schwanentretboot schippern. Gerade beim Ausflug mit Kindern kommt das wahrscheinlich sehr gut an. Alle Infos zu diesem Ort Freizeit- und Sportanlage / Thalkirchen Vorübergehend geschlossen: Bootsverleih am Hinterbrühler See © Sophia Herzig Vorübergehend geschlossen: Bootsverleih am Hinterbrühler See Hinterbrühl 1A 81479 München 089 795269 Der Hinterbrühler See ist ein weiterer Garant dafür Kindern (und denen die es geblieben sind) ein großes, breites Lächeln ins Gesicht zu zaubern – und zwar mit der Kombination Tierpark & Tretboot. Der See liegt südlich des Hellabrunn Tierparks und ist sowohl mit den Öffis als auch mit dem Fahrrad schön zu erreichen. Hin und wieder schippert hier auch ein Floss aus Richtung der nicht unweit entfernten Anlegestelle durch. Das tut der idyllischen Stimmung am See aber kaum einen Abbruch. Im Gegenteil: Gerade gegen Abend hin legt sich ein wunderbarer Zauber über den See. So könnt ihr gut und gerne noch auf einer der vielen Bänke am Seeufer verweilen und beim Sonnenuntergang die Nacht begrüßen. Alle Infos zu diesem Ort Freizeit- und Sportanlage Bootsverleih Wörthsee Bootsverleih Wörthsee Seestrasse 63 82237 Wörthsee Öffnungszeiten Montag 14:00h - 1 Stunde vor Sonnenuntergang Dienstag bis Sonntag 10:00h - 1 Stunde vor Sonnenuntergang Bei Regen - Sturm - Schnee und Hagel- ist der Bootsverleih geschlossen! Webseite Wer München und seiner städtischen Hitze entfliehen will, fährt am besten an den ca. 25km entfernten Wörthsee zur kleinen Schwester des Ammersees. Neben Tretbootfahren könnt ihr hier auch im Strandbad abhängen. Außerdem gibt es rund um den See eine kleine, aber feine Auswahl an Restaurants und Cafés. Neben Tretbooten überzeugt der Bootsfuhrpark übrigens auch mit Ruder-, Elektro- und Segelbootvergnügen und Sonderpreisen für Vielfahrer. Alle Infos zu diesem Ort

MunichMag gehört nun zu Rausgegangen!

MunichMag gehört nun zu Rausgegangen!
Wir haben tolle Neuigkeiten: Damit ihr weiterhin die spannendsten Veranstaltungen und Orte unserer Stadt entdecken könnt, ist MunichMag seit dem 1. Juni ein Teil von Rausgegangen! Die Plattform ist – ganz ähnlich wie MunichMag – vor sieben Jahren gestartet, um für jeden Tag die besonders tollen Unternehmungen aufzuspüren!Rausgegangen ist dein:e persönliche:r Freund:in und Berater:in, wenn es um die Gestaltung des Nachmittags, des Abends oder der Nacht geht. Jeden Tag ein neues Best-of-Album der Kulturszene, egal ob Theater, Gästeliste für ein Konzert, Musical, Ausstellung, Pop-Festival ohne Eintritt, Comedy oder Museum – in München ebenso wie in Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Dortmund.MunichMag goes Rausgegangen. Wir freuen uns sehr darauf und bedanken uns bei der MM-Gang für ihr Vertrauen.Das bedeutet für euch nur eins: Ihr bekommt weiterhin die besten Veranstaltungen, Orte und Ideen für jeden Tag, persönlich ausgesucht und empfohlen. Lasst uns zusammen rausgehen und München entdecken!Checkt doch mal Rausgegangen im Web aus und ladet euch jetzt schon die neue Rausgegangen-App runter. Und mit einem Account könnt ihr euch nicht nur Events und eure Lieblingsorte speichern, sondern mit etwas Glück schreiben wir euch direkt auch auf die Gästeliste. Ihr macht selbst Events? Schlagt sie hier über den Veranstaltungsvorschlag vor – wenn das Event zu Rausgegangen passt, stehen die Chancen gut, dass ihr eure Veranstaltung schon bald im Veranstaltungskalender findet und mit etwas Glück werdet ihr sogar redaktioneller Tagestipp. Macht euch auf etwas gefasst, habt viel Freude damit und erzählt's weiter!

Kunst-Tipps im Juli

Kunst-Tipps im Juli
Wenn es euch im Juli draußen zu heiß wird, könnt ihr euch über neue Ausstellungen in klimatisierten Räumen freuen: Im Lenbachhaus ist aktuell eine Einzelausstellung mit der amerikanischen Künstlerin Rosemary Mayer zu sehen und die nächste Eröffnung des Museums steht bereits vor der Tür. Die Galerie der Künstler*innen zeigt neue Nachwuchstalente, Anna McCarthy wäscht Wäsche in der Galerie Sperling und das Muffatwerk zeigt Klangkunst. © Photo: Swiss Institute, New York Rosemary Mayer Hypsipyle, 1973 Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München © 2022 The Rosemary Mayer Estate Rosemary Mayer. Ways of AttachingLaufzeit bis 18. September 2022LenbachhausIm Lenbachhaus spannen sich im Moment zarte Stoffe, dünne Platten und festgezurrte Bänder zu ausbalancierten Installationen auf. In der Einzelausstellung „Ways of Attaching“ könnt ihr die Arbeiten der amerikanischen Bildhauerin, Autorin und Übersetzerin Rosemary Mayer sehen. Ihre schwerelosen und doch aufbauschenden Objekte scheinen der Schwerkraft zu trotzen und stellen Materialien auf die Probe. Der Titel der Ausstellung ist dabei zweideutig zu lesen: Der Begriff des „Attaching“ bezieht sich einerseits auf das Verknüpfen von Materialien, aber auch auf das Aufbauen emotionaler Bindungen mit Freund:innen und Kolleg:innen aus Vergangenheit und Gegenwart. In der Ausstellung wird zudem ein Schwerpunkt auf ihre skulpturalen Methoden wie Drapieren, Knoten, Spannen und Balancieren gelegt.  © „Gazing beyond a floor“. Copyright: Dominik Bais TACKER 2022 / PRESELECTION  Eröffnung am 05. Juli, 14 - 20 UhrLaufzeit vom 06. bis 17. Juli 2022Galerie der Künstler*innenHier könnt ihr die Münchner Künstler:innen von morgen entdecken! Die sich jährlich im Sommer wiederholende Ausstellungsreihe TACKER zeigt die Vorauswahl für die Nachwuchs-Förderprogramme DEBUTANT*INNEN und DIE ERSTEN JAHRE DER PROFESSIONALITÄT des BBK München in der Galerie der Künstler*innen. Nach Sichtung von 75 Portfolios wurden letztendlich 21 künstlerische Positionen ausgesucht, die nun ihre Werke im Original präsentieren dürfen. Nach einer weiteren Jurysitzung vor Ort werden anschließend 10 Finalist:innen bestimmt, drei Künstler:innen werden als Debütant:innen des BBK München und Oberbayern festgelegt und sieben Kunstschaffende können daraufhin ihre Arbeiten in der Ausstellung „Die ersten Jahre der Professionalität“ zeigen. Euch erwarten spannende und abwechslungsreiche Werke von jungen Talenten! SVS Collisions ExhibitionLaufzeit: am 19./20./21./23. Juli 2022 von 16 – 23 Uhr & am 24. Juli 2022 von 14 – 20 UhrMuffatwerkDas Muffatwerk verwandelt sich in eine Ausstellungshalle! Vom 19. bis 24. Juli könnt ihr dort Klangkunst entdecken. Die gezeigten Werken basieren auf einem interdisziplinären Austausch zwischen dem SVS Kollektiv und Physiker:innen des Laboratorio Subterraneo de Canfranc – einem der führenden Forschungslabore für Dunkle Materie. Das Kollektiv lud Künstler:innen dazu ein, gemeinsam mit den Wissenschaftler:innen universellen Fragen in den Pyrenäen in Spanien nachzugehen. Dabei wurde zum Beispiel untersucht, wie zusammenstoßende Partikel klingen. Daraus entstanden zahlreiche künstlerische Positionen in Auseinandersetzung mit dem Klang. Ihr könnt Skulpturen, Soundinstallationen bis hin zu performativen Arbeiten in der Muffatwerk sehen.  Anna McCarthy: Washing CycleLaufzeit bis 6. August 2022Sperling GalerieAnna McCarthy wäscht metaphorische Wäsche in der Sperling Galerie. In ihrer Ausstellung „Washing Cycle“ ist das Wäschewaschen ein Indikator für häusliche Arbeit und wiederkehrendes Motiv in ihren Arbeiten. Der Zyklus der Wäsche ist beispielsweise Teil ihres gleichnamigen Triptychons, in dem ein Kleidungsstück zuerst am Boden zu finden ist, bevor es gewaschen, getrocknet und wieder auf den Boden geworfen wird. Es handelt sich um unsichtbare Arbeit, die scheinbar nie endet. In der Sperling Galerie könnt ihr Anna McCarthys großformatige Zeichnungen entdecken, auf denen sich Kleidungsstücke bedrohlich ausdehnen und selbst zum Material, zur Leinwand, werden.  © © Miriam Cahn Miriam Cahn o.T., 26.01.2003!, 2003 Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Schenkung der Künstlerin und der Galerie Meyer Riegger Berlin / Karlsruhe WAS VON 100 TAGEN ÜBRIG BLIEB… Die documenta und das LenbachhausEröffnung am 18. Juli 2022, 19 UhrLaufzeit ab 19. Juli 2022LenbachhausWenn ihr es dieses Jahr nicht nach Kassel schafft, dann könnt ihr euch ab dem 18. Juli einen Hauch der documenta im Lenbachhaus abholen. Dort eröffnet die große Rückschau „Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und der Lenbachhaus“, in der die Wechselwirkung zwischen documenta und gesellschaftspolitischem Kontext am Beispiel einiger Werke der letzten 67 Jahre untersucht wird. Seit die documenta 1955 das erste Mal in Kassel stattfand, hat die Ausstellung, die alle fünf Jahre für jeweils 100 Tage zu sehen ist, die Programmatik und Sammlungen der Kunstmuseen der Bundesrepublik nachhaltig beeinflusst. Im Lenbachhaus könnt ihr Werke aus allen documenta-Ausstellungen bis in das Jahr 2017 sehen. Welche Arbeiten sind in der musealen Sammlung des Lenbachhaus sichtbar geblieben? 

Mit dem Radl zum Biergarteln

Mit dem Radl zum Biergarteln
Wer das biergarteln mit einer Radltour verbinden möchte, der könnte einen dieser 5 Biergärten ansteuern. Denn nach eine paar Kilometern auf dem Sattel schmeckt das Bier gleich noch besser. Wie lange die Strecke ist, hängt natürlich davon ab, wo ihr startet. Unser Startpunkt für diesen Artikel ist immer der Marienplatz. Biergarten / Thalkirchen Biergarten Zum Flaucher Biergarten Zum Flaucher Isarauen 8 81379 München Öffnungszeiten Montag bis Freitag 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr Samstag & Sonntag 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Webseite / Instagram Wer eigentlich gar nicht mal so gerne radelt, aber nicht mitten in der Stadt im Biergarten sitzen möchte, für den ist der Flaucher Biergarten die richtige Adresse. Der liegt unweit vom Candidplatz in den Isarauen. Das Rauschen der Isar kommt bei einem Besuch quasi noch obendrauf. Neben Schmankerln aus der Ochsenbraterei verfügt der Biergarten auch über eine große Auswahl an vegetarischem Essen wie Auberginen-Tomaten-Lasagne oder Gemüse-Quiche mit Schnittlauchschmand. Dafür lohnt sich immer ein Blick auf die Tageskarte. Radlstrecke: 4,5 Kilometer Alle Infos zu diesem Ort Biergarten Aumeister © Aumeister Aumeister Sondermeierstraße 1 80939 München Öffnungszeiten Montag - Freitag 12:00-22:00 Uhr Samstag 12:00-22:00 Uhr Sonn- und Feiertage 11:00-22:00 Uhr Wetterabhängige Öffnungszeit Webseite / Instagram Fangen wir leicht an. Denn für den Aumeister müsst ihr eigentlich "nur" einmal durch den Englischen Garten radeln, immer in Richtung hoher Norden. Wenn ihr durch den gut besuchten südlichen Teil des Englischen Gartens durch seid und den Stadtring überquert habt (über Brücke direkt hinter dem Kleinhesseloher See), ist der Aumeister an fast jeder Ecke ausgeschildert. Neben bayerischen Schmankerln empfehlen wir euch hier den Steckerlfisch, denn der ist wirklich legendär gut. Das Bier kommt vom Hofbräuhaus und für die Süßen unter euch stehen frische Waffeln bereit.Radlstrecken: 8,5 Kilometer Alle Infos zu diesem Ort Biergarten / Harlaching Gutshof Menterschwaige © Annika Wagner Gutshof Menterschwaige Menterschwaigstraße 4 81545 München Öffnungszeiten Montag bis Sonntag 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr Webseite Bei einer Radtour an der Isar entlang eignet sich der Gutshof Menterschwaige perfekt als kulinarischer Zwischenstopp oder Zielpunkt. Vom Flaucher aus kommend, geht's vorbei am Tierpark Hellabrunn immer weiter die Isar hoch bis nach Harlaching. Die Menterschwaige ist gut ausgeschildert, verpassen solltet ihr sie also nicht. Dort angekommen heißt es Fahrräder abstellen, einen schattigen Platz unter den großen Bäumen suchen und sich auf Obatzten mit großer Breze und einem kühlen Hellen von Löwenbräu freuen. Radlstrecken: 9 Kilometer Alle Infos zu diesem Ort Biergarten / Pullach Waldwirtschaft Großhesselohe © Waldwirtschaft Großhesselohe Waldwirtschaft Großhesselohe Georg-Kalb-Straße 3 82049 Pullach im Isartal Öffnungszeiten Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 22:30 Uhr Webseite Die Waldwirtschaft – kurz WaWi genannt – liegt noch ein Stückchen weiter südlicher als die Menterschwaige. Nämlich in Großhesselohe. Wie der Name schon sagt, sitzt man hier ganz wunderbar unter hohen Bäumen in einem flächenmäßig wirklich sehr großen Biergarten. Neben guter Küche und Spatenbier ist die WaWi auch bekannt für Jazzmusik. Live versteht sich. Letzter Pluspunkt: Wenn ihr euch etwas gestärkt habt, könnte ihr gschwind noch eine Runde Minigolfen! Dazu müsst ihr nur den Weg aus dem Biergarten nach nebenan zu den Bahnen finden. Radlstrecke: 10 Kilometer Alle Infos zu diesem Ort Biergarten / Straßlach-Dingharting Gasthaus zur Mühle © Anouschka Hoffmann Gasthaus zur Mühle Mühlthal 10 82064 Straßlach-Dingharting Öffnungszeiten Donnerstag bis Sonntag 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Webseite Ein echtes Urgestein ist das Gasthaus zur Mühle im wunderbar idyllisch gelegenen Isartal. Es wurde 1807 errichtet und steht mittlerweile sogar unter Denkmalschutz. Um dort hinzukommen, müsst ihr zwar etwas länger in die Pedale treten, aber der Weg lohnt sich. Denn der zugehörige Biergarten liegt neben der längsten Flossrutsche Europas. Ihr seht schon: das Gasthaus zur Mühle lockt in vielerlei Hinsicht. Für die Rückreise stärken könnt ihr euch vor Ort mit bayerischen Schmankerln wie Schweinebraten, hausgemachten Fleischpflanzerln mit Kartoffelsalat oder Spaghetti mit Bärlauchpesto. Falls euer Hunger eher süßer Natur ist, dürft ihr euch über Kaffee und selbstgemachten Kuchen freuen. Das Bier gibt's vom Fass. Radlstrecke: 21 Kilometer Alle Infos zu diesem Ort

Hütten mit Almdudler-Garantie: Tölzer Hütte Brauneck

Hütten mit Almdudler-Garantie: Tölzer Hütte Brauneck
Brauneck ist vielen als Skigebiet mit Sicherheit ein Begriff. Hier könnt ihr aber nicht nur den Berg runterfahren, sondern natürlich auch raufwandern. Zum Beispiel zur Tölzer Hütte, die euch nicht nur mit wohlverdientem Essen versorgt, sondern auch mit einer erfrischenden Ladung Almdudler. Wenn der Sommer nicht mehr weit ist und der Schnee sich langsam von den Pisten verabschiedet, dann können Skigebiete wie Brauneck wieder von Wander:innen zurückerobert werden. Denn auch, wenn hier an sehr vielen Ecken – auch zu Nicht-Skifahr-Zeiten – deutlich erkennbar ist, dass man sich in einem Skigebiet bewegt, lohnt sich eine Wanderung wie die zur Tölzer Hütte. Anfahrt & Wanderung Los gehts am Parkplatz der Talstation der Brauneck Bergbahn. Entweder ihr fahrt mit dem Auto von München aus dorthin oder ihr reist mit der Bayerische Regionalbahn an. Dort angekommen haltet ihr euch rechts der Bergbahn und folgt der Beschilderung in Richtung Brauneck Bergstation (Weg Nr. 9). Der Schotterweg geht gleich gut steil los und bleibt auch erstmal so, insgesamt gilt es zur Tölzer Hütte 800 Höhenmeter zurückzulegen. Lasst euch von dem Anstieg aber nicht entmutigen – genauso wenig wie vom Anblick der Lift- und Flutlichtanlagen entlang des Weges – die Entschädigung lässt nicht lange auf sich warten. Nehmt euch ausreichend zum Trinken und vielleicht auch eine kleine Stärkung mit, wir konnten sie ganz gut gebrauchen. Als etwas idyllischere Alternative könnt ihr übrigens auch den Weg Nr. 10 zur Tölzer Hütte wählen, hier startet ihr vom Parkplatz Jaudenlift. Nach einem knapp zweistündigen Aufstieg erreicht ihr die Bergstation der Bergbahn Brauneck. Hier angekommen ist die Tölzer Hütte nicht mehr weit. Der ca. 10-minütige Weg dorthin läuft sich auch besonders beschwingt, steht der Hütte und uns doch kein einziger Höhenmeter mehr im Weg. Und die Aussicht auf gutes Essen und ein kühles Almdudler tragen natürlich auch zur guten Laune bei. Haltet aber ab und zu noch inne, das Bergpanorama will schließlich auch noch bewundert werden. Auf der Tölzer Hütte dann angekommen könnt ihr euch einen Platz auf der Terrasse suchen und einen Blick in die Karte werfen. Egal, ob euch nach Spinatknödel oder Kaiserschmarren ist, hier sollte jede:r fündig werden. Dazu eine Runde erfrischende Runde Almdudler und die Pause ist perfekt. Nachdem ihr euch hoffentlich gut erholt habt, könnt ihr den gleich Weg wieder runterlaufen. Oder ihr gönnt euch eine Fahrt mit der Gondel den Berg hinab. Eine einfache Talfahrt kostet für Erwachsene 13 Euro. Anfahrt & Co: Das müsst ihr wissenAnfahrt mit dem Auto: Ab mit euch auf die Autobahn München – Salzburg. An der Ausfahrt Holzkirchen fahrt ihr ab und über die B 13 in Richtung Bad Tölz weiter nach Lenggries. Dort der Beschilderung zur Bergbahn Brauneck folgen. Anfahrt mit der Bahn: Ab Hauptbahnhof die Bayerische Regionalbahn zum Bahnhof Lenggries nehmen. Von dort bringt euch ein Bus zur Talstation. Schwierigkeit: Mittel-schwere BergwanderungDauer der Tour: Aufstieg rund zwei Stunden

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in München!